14.00h Fahrradreparatur Grundlagen

Änderungen vorbehalten!

  • Fahrradreparatur Grundlagen: Reifen/ Schlauch flicken – Handwerklicher jetzt-helfe-ich-mir-selbst Kurs beim Ladyfest

mit Corinna und Sven
14.00 – 16.30 Uhr | Großer Kellerraum
 

Teilnehmen kann jede/jeder/jedes die/der/das sich dafür interessiert!
An einem Beispiel wird vorgeführt, wie ein Fahrrad-Reifen geflickt wird, bzw. wie ein Fahrradschlauch ausgewechselt wird. Dazu gehört: Was brauche ich für Material/ Werkzeug? Wie baue ich das Rad aus, wie demontiere ich den Mantel (…und was ist der Mantel? ; ) ), wie muss der Flicken drauf, bzw. wie kommt der neue Schlauch rein und wie baue ich alles wieder richtig zusammen? Der Kurs richtet sich ausdrücklich an alle, die (noch) keine Ahnung davon haben, oder alles, was sie schon wussten, wieder vergessen haben ; ) …also keine Scheu, schaut vorbei, bringt euer (Fahr-)Rad mit, das vielleicht schon lange wegen eines platten Reifens ungenutzt rumsteht; wir schaffen das, und ihr seid wieder mobil(-er)!
Eine kleine „Vorschau“ soll euch ermöglichen, schon das richtige Werkzeug/Material mitzubringen, denn wir haben nur ein paar Schraubenschlüssel da, Schläuche/ Flickzeug können wir wahrscheinlich nicht bereithalten. Kommt trotzdem, wenn ihr nichts von dem aufgezählten Werkzeug habt, oder mit den Begriffen nichts anfangen könnt, es wird sich schon (k)eine Lösung finden, und die Begriffe werden im Kurs erklärt!

Zum Flicken braucht ihr:
• 1-3 Montierhebel/Reifenheber: mit diesen Hebel(che)n, meist aus Plastik, wird der Mantel von der Felge gehoben, damit man an den Schlauch kommt.
• Flickzeug: Flicken, speziellen Kleber (Vulkanisierdingens), etwas zum Aufrauhen des Schlauchs, damit der Flicken später besser hält.
• eventuell neues Ventil, falls dort die Luft austritt…
…oder ihr baut einen neuen Schlauch ein, wenn Flicken nicht mehr geht. Dann braucht ihr einen neuen in der richtigen Größe. Die steht meistens an der Seite des Reifens/ =des Mantels. Dabei gibt es verschiedene Größenbezeichnungssysteme, z.B. 28×2.125, oder 700×25, o.ä. schreibt einfach ab, was draufsteht und geht mit eurer Notiz zu dem/der FahrradschlauchverkäuferIn eures Vertrauens!

Advertisements